Nur noch zwei weitere Siege sind nötig, dann stehen die Würzburger Kickers wieder im Finale des Toto-Pokals. Am Mittwoch um 18:30 Uhr muss der Titelverteidiger aber erst mal im Viertelfinale beim Tabellenelften der Regionalliga, dem SV Heimstetten ran. Nach der Niederlage gegen Magdeburg am vergangenen Wochenende könnte hier wieder Selbstvertrauen getankt werden. Am Montag steht dann ein Saisonhighlight an - der TSV 1860 München schlägt zum Flutlichtspiel in Würzburg auf.

WEBRADIO STARTEN