Die Würzburger Kickers stehen im Halbfinale des Toto-Pokals. Sie besiegten am Mittwochabend auswärts souverän den Regionalligisten SV Heimstetten mit 4:1. Die Tore für die Rothosen erzielten Luke Hemmerich (3./34.), Sebastian Schuppan (75.) und Luca Pfeiffer (76.). Damit haben die Kickers den nächsten Schritt in Richtung DFB-Pokal gemacht. Der Sieger des Toto-Pokals ist ja automatisch für die Teilnahme qualifiziert. Am Montag steht dann in der 3. Liga ein Saisonhighlight für die Rothosen an - der TSV 1860 München schlägt zum Flutlichtspiel in Würzburg auf.

WEBRADIO STARTEN