Die Würzburger Kickers haben am Montagabend einen wichtigen Heimsieg gefeiert. Sie besiegten den TSV 1860 München mit 2:1. Die Tore für die Rothosen erzielten Gnaase und Kaufmann, den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste hatte Mölders erzielt. In der Tabelle sind die Kickers durch den Sieg auf Rang 12 geklettert - noch wichtiger aber: sie haben den Abstand zur Abstiegszone vergrößern können. Am kommenden Wochenende haben die Kickers wegen der Länderspielpause kein Spiel. Am Sonntag, dem 20.Oktober, müssen sie dann zum Tabellenletzten nach Jena. Aus bislang elf Partien hat Jena gerade mal einen Punkt geholt. Rund um die als Risikospiel eingestufte Partie blieb es größtenteils ruhig, so die Polizei. Nach dem Spiel gab es allerdings auf dem Stadionparkplatz einen tätlichen Angriff auf eine Polizistin, durch einen Anhänger der Löwen. Den Täter erwartet ein Strafverfahren.

WEBRADIO STARTEN