Das Linien-Busnetz in Würzburg soll verbessert werden – und die Bürger können ab Freitag dabei mithelfen. Unter dem Motto „Busnetz+“ lädt die WVV alle Würzburger zu mehreren Workshops in die Bahnhofstraße ein. Dabei können sich die Bürger beispielsweise zur Frage äußern, wie oft die Busse künftig fahren sollen. Die Workshops sind nach Stadtteilen aufgeteilt: So können am Nachmittag die Bürger aus den nördlichen Stadtteilen unter anderem aus Versbach, Lengfeld und Grombühl im WVV-Casino ihre Vorstellungen einbringen. Der Workshop beginnt um 16 Uhr. Weiter gibt es auch die Möglichkeit online Vorschläge einzureichen. Das geht auf der Webseite www.wvv.de/busnetzplus. Die Termine der Bürgerworkshops: (jeweils von 16 Uhr bis 20 Uhr) Freitag, 11.10.2019 Nördliche Stadtteile (u.a. Versbach, Lengfeld, Lindleinsmühle, Grombühl) Freitag, 18.10.2019 Westliche und südliche Stadtteile (u.a. Heidingsfeld, Steinbachtal, Mainviertel, Zellerau, Dürrbachau, Dürrbachtal) Freitag, 08.11.2019 Östliche Stadtteile (u.a. Frauenland, Hubland, Mönchberg, Gartenstadt Keesburg)

Weiterführende Links zur Meldung:

http://www.wvv.de/busnetzplus

WEBRADIO STARTEN