Keine Mobilfunklöcher mehr, dafür aber LTE-Ausbau im Landkreis Kitzingen – das will die Telekom mit Hilfe der Bürger erreichen. Jeder, der eine freie Fläche für einen Dach- oder Maststandort anbieten möchte, kann sich an die Telekom-Tochter „Deutsche Funkturm“ wenden und die Fläche vermieten. Kommunen, die kein ausreichendes LTE-Signal empfangen, können sich auch an der Telekom-Aktion „Wir jagen Funklöcher“ beteiligen. Dafür wird unter anderem ein Beschluss des Gemeinderats benötigt. Der LTE-Ausbau bietet dann auch die Grundlage für das zukünftig schnellere 5G-Netz.

Weiterführende Links zur Meldung:

https://www.dfmg.de/de/

https://www.telekom.com/de/konzern/themenspecials/netze/wir-jagen-funkloecher

WEBRADIO STARTEN