Die Rimparer Wölfe haben am Freitagabend in der 2. Handball Bundesliga eine Niederlage kassiert. Gegen Absteiger Bietigheim hieß es am Ende 23:26 aus Sicht der Wölfe. In die Pause waren die Rimparer mit 9:11 gegangen. Durch die Niederlage verpassten die Rimparer auch den Sprung an die Tabellenspitze und sind vorerst Vierter. Am Sonntag kommender Woche müssen die Rimparer dann auswärts beim ASV Hamm-Westfalen antreten, dem aktuell Tabellenzweiten.

WEBRADIO STARTEN