Noch bis Ende November läuft die Zuckerrübenernte - doch die wird wohl eher schlecht ausfallen. Der Verband Süddeutscher Zuckerrübenanbauer mit Sitz in Ochsenfurt geht von fünf Prozent weniger Ertrag pro Hektar aus als üblich. Geschäftsführer Frank Zeller macht dafür einen ungünstigen Sommer mit Trockenheit und großer Hitze verantwortlich. Dass es zuletzt stark und viel geregnet hat, mache die Ernte aber zumindest leichter, so Zeller. Schon der Ertrag im vergangenen Jahr war wegen großer Trockenheit gering ausgefallen.

WEBRADIO STARTEN