Das Angebot des Carsharings wird in Würzburg immer größer. Mitte September sind bereits am Wittelsbacher Platz, in der Reuter- und der Annastraße neue Stationen mit bis zu zwei Stellplätzen entstanden. Bis zum Jahresende sollen noch fünf weitere dazukommen. Damit hätte Würzburg dann insgesamt 22 Mobilstationen. Die Zusammenarbeit mit der Marke scouter läuft nach dem aktuellen Stand bis zum Jahr 2027. Die abgestellten Fahrzeuge können nach dem Registrieren mit einer App geöffnet werden.

WEBRADIO STARTEN