In der Nacht auf Sonntag ist es in Kitzingen zu einer Massenschlägerei mit etwa 13 Personen gekommen, von denen zwei im Main gelandet sind. Ein Beteiligter schlug mit seinem Kopf gegen einen Rettungswagen, der dadurch beschädigt wurde. Drei Personen wurden ins Krankenhaus eingeliefert, drei weitere ließen sich nicht beruhigen und wurden in Sicherheitsgewahrsam genommen. Die Schläger waren zwischen 17 und 30 Jahre alt und hatten zwischen 0,2 und zwei Promille intus.

WEBRADIO STARTEN