Mit tonnenweise Altlasten hat es am Montagnachmittag das Amtsgericht in Kitzingen zu tun. Es geht um einen Grundstücksverkauf in Düllstadt und die Frage, ob dabei betrogen wurde. Der ehemalige Eigentümer soll es als unbelastet verkauft haben, obwohl er wusste, dass dort unter anderem tonnenweise Recyclingmaterial vergraben war. Die Kosten für die Entsorgung liegen bei über 21.000 Euro.

WEBRADIO STARTEN