Gleich zweimal hintereinander hat es am Sonntagmorgen auf der A3 bei Helmstadt gekracht. Ein Autofahrer hatte auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war mit einem Reisebus zusammengestoßen. Kurz darauf prallten zwei Autos an der gleichen Stelle aufeinander. Bei den Unfällen wurden insgesamt acht Menschen verletzt. Sie wurden jeweils mit einem Rettungshubschrauber und dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die A3 war während der Bergungsarbeiten gesperrt.

WEBRADIO STARTEN