Nach einem kurzzeitigen Einsatz am jüdischen Zentrum in Würzburg konnte die Polizei schnell Entwarnung geben. Am Dienstagmorgen hatte ein verdächtiger Gegenstand kurzzeitig für eine Sperrung der Valentin-Becker-Straße gesorgt. Am Shalom Europa war der Gegenstand entdeckt worden. Schließlich entpuppte der sich aber als völlig harmlos und konnte dem Hausmeister zugeordnet werden. Die Sperrung konnte wieder aufgehoben werden.

WEBRADIO STARTEN