Für Autofahrer, die die nächsten zwei Wochen über den Stadtring Süd in Würzburg müssen, sind längere Stauzeiten vorprogrammiert. Fahrbahnoberflächen werden an zwei Stellen erneuert. Daher kommt es zu Behinderungen zwischen Rottendorfer Straße und der Ebertsklinge. Pro Richtung steht hier nur eine Spur zur Verfügung. Eine Erneuerung der anderen Fahrstreifen ist aktuell noch nicht in Planung. Die Absperrungen haben bereits am Freitagnachmittag im Berufsverkehr für erhebliche Stauungen gesorgt.

WEBRADIO STARTEN