s.Oliver Würzburg ist ein Auswärtssieg gelungen. Am Samstagabend setzten sich die Baskets mit 73:82 bei ratiopharm Ulm durch. Nach einem guten Spielstart ließ Würzburg die Gastgeber im 2. Viertel wieder rankommen. Es entwickelte sich daraufhin eine spannende Partie. Den Würzburgern gelang es jedoch mit einer Führung in letzte Spielviertel zu starten. Dort ließen sie dann nichts mehr anbrennen. Würzburg zeigte eine ausgeglichene Mannschaftsleistung. Bester Werfer war Lucas Fischer mit 14 Punkten. Cameron Wells, Skyler Bowlin und Jordan Hulls kamen aber jeweils auch auf 13 Punkte. Das nächste Spiel haben die Würzburger Basketballer am kommenden Sonntag. Dann empfangen sie die Fraport Skyliners aus Frankfurt in der s.Oliver Arena.

WEBRADIO STARTEN