Anfang November waren zwei Bundestagsabgeordnete in einer Abendsitzung zusammengebrochen - darunter auch die Würzburger Linken-Abgeordnete Simone Barrientos. Jetzt will der Bundestag reagieren und Nachtsitzungen abschaffen. Die Plenararbeit soll gestrafft werden. Das hat CDU-Politiker Grosse-Brömer der "Neuen Osnabrücker Zeitung" gesagt. Alle Fraktionen außer der AfD stimmen den Änderungen zu.

WEBRADIO STARTEN