Schockmoment am Freitagabend auf dem Ochsenfurter Marktplatz. Bei der Eröffnung der Veranstaltung "Lichterglanz in Ochsenfurt" erlitt Bürgermeister Peter Juks einen Zusammenbruch. Inzwischen befindet sich Juks in medizinischer Betreuung. Das hat die Stadt Ochsenfurt auf ihrer Facebook-Seite bekannt gegeben. Dort bedankt sie sich auch bei den Ersthelfern vor Ort, die unermüdlichen Einsatz gezeigt hätten. Wer geholfen hat, soll sich direkt bei der Stadt melden, dann werde man sich auch nochmal persönlich bedanken, heißt es weiter. Peter Juks ist seit seiner Wahl im Jahr 2014 erster Bürgermeister von Ochsenfurt. Zuvor war er sechs Jahre lang zweiter Bürgermeister der Stadt. Seit 1996 ist er im Stadtrat, seit 2008 im Kreisrat. Der 55-Jährige lebt in Goßmannsdorf und ist Vater von zwei Söhnen.

WEBRADIO STARTEN