Das Parkhaus am Würzburger Mainfrankentheater ist am Mittwoch Nachmittag Thema im Bauausschuss. Es geht darum, ob das Gebäude grundsätzlich aufgestockt werden kann. Dann könnten statt wie bisher 191 Autos künftig insgesamt 325 Fahrzeuge parken. Das Parkhaus würde dann sieben Stockwerke haben und das Theatergebäude deutlich überragen. Darüber hinaus geht es im Ausschuss die Sperrstunde. Die Stadtverwaltung anstatt längerer Sperrzeiten zunächst Alternativen in Zusammenarbeit mit den Wirten testen, um für mehr Ruhe in den Nächten zu sorgen. Der Ordnungsreferent wird am Mittwoch einen Bericht abliefern, ob diese Maßnahmen mit Gastronomen etwas gebracht haben. Weiter hat sich die Stadt in diesem Zusammenhang auch mit der Idee eines Nachtbürgermeisters beschäftigt - als Ansprechpartner für Nachtschwärmer, Gastronomen und auch Anwohner. Hier werden im Ordnungsausschuss Modelle aus anderen Städten vorgestellt.

WEBRADIO STARTEN