Er hatte reihenweise BMW aufgebrochen und dann die Navis ausgebaut: das Würzburger Landgericht hat einen Mann am Mittwoch zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Angeklagt war er unter anderem wegen schweren Bandendiebstahl und Sachbeschädigung. Als Teil einer Bande war er immer wieder gezielt nach Bayern eingereist, um die BMW aufzubrechen. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.

WEBRADIO STARTEN