Beim Ausparken ein anderes Auto anrempeln – wer nach einem Parkrempler weg fährt, der begeht Unfallflucht. Im Schnitt wurden im vergangenen Jahr pro Tag 20 Unfallfluchten bei der Polizei in Unterfranken angezeigt. Eine Straftat die mit Geldstrafe, Punkten, Fahrverbot oder sogar Führerscheinentzug geahndet werden kann. Die Gerichte in der Region müssen sich in dieser Woche gleich mit sechs solchen Fällen beschäftigen. Bei allen droht neben einer Geldstrafe auch der Führerscheinentzug.

WEBRADIO STARTEN