Große Ehre für vier Sternsinger aus Fahr. Sie haben am Dienstag das Bistum Würzburg beim Neujahrsempfang der Bundeskanzlerin in Berlin vertreten. Zuvor hatten die Kinder an einem Preisausschreiben teilgenommen und wurden per Los ausgewählt. Damit die vier Sternsinger, die nach Berlin gefahren sind, auch mit von Haus zu Haus ziehen konnten, wurde das Sternsingen in Fahr auf den 5. Januar vorverlegt. Der Sternsinger-Empfang in Berlin stand diesmal unter dem Motto: „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit."


Weitere Bilder zur Meldung:



WEBRADIO STARTEN