Der Würzburger Fußballverein gewinnt die diesjährige Würzburger Hallenfußball-Stadtmeisterschaft. Nach einem ereignisreichen Tag, an dem 15 Mannschaften gegeneinander angetreten sind, gewann am Ende der WFV 2:1 gegen den ETSV. Platz drei belegt der TSV Lengfeld. Das Turnier, welches rund 12 Stunden dauerte, wurde in der s.Oliver Arena ausgetragen.

WEBRADIO STARTEN