Er überschlug sich mit seinem Auto, wurde leicht verletzt und ließ sich von seinem Vater abholen – am Sonntag hat ein 32-Jähriger bei Iphofen Fahrerflucht begangen. Ein Zeuge entdeckte das beschädigte Auto des Mannes im Straßengraben und rief die Polizei. Die Beamten trafen den 32-Jährigen zu Hause an: Er gab an, in der Nacht auf Sonntag einem Reh ausgewichen und gegen die Leitplanke gekracht zu sein. Die Leitplanke wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt. Gegen den 32-Jährigen wird jetzt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

WEBRADIO STARTEN