Eine sieben Kilometer lange Ölspur von Obersinn über Mittelsinn bis in einen Wald in Richtung Aura hat am Samstag die Feuerwehren im Sinngrund beschäftigt. Ein Rentner war mittags mit seinem Bulldog unterwegs, aus dessen undichter Kupplungsdichtung Hydraulik-Öl tropfte. Die Feuerwehren aus Mittelsinn und Obersinn rückten mit insgesamt 25 Mann aus, um die Gefahr zu beseitigen.

WEBRADIO STARTEN