Ein zehn Jahre altes Mädchen ist am Freitagnachmittag bei einem Straßenbahnunfall leicht verletzt worden. Die Straßenbahn hatte eine Vollbremsung machen müssen, dabei fiel das Mädchen von seinem Sitz. Ein schwarzer Kleinwagen war offenbar trotz roter Ampel auf die Brücke gefahren. Dabei kreuzte das Auto den Weg der Straßenbahn, der StraBa Fahrer machte eine Vollbremsung, um eine Kollision zu verhindern. Die Fahrerin des schwarzen Kleinwagens hatte von dem Unfall in der Straßenbahn offenbar nichts mitbekommen und fuhr weiter.

WEBRADIO STARTEN