Ein lautes Krachen hat am Freitagabend einen Mann in Dettelbach-Schnepfenbach aufschrecken lassen. Beim Blick aus dem Fenster sah er, dass ein Auto an seiner Gartenmauer stand - die wiederum war erkennbar nach innen verschoben. Der Autofahrer war bereits ausgestiegen und sah sich die Mauer an, die er gerammt hatte. Statt sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er danach aber Richtung Dettelbach davon. Bei dem Auto handelt es sich um einen dunklen Kleinwagen oder ein kleineres SUV. Der Geschädigte konnte zudem einen Teil des Kennzeichens ablesen, das dürfte der Polizei die Ermittlungen deutlich erleichtern. Zudem müsste das Auto am Heck beschädigt sein. Der Sachschaden liebt bei geschätzt rund 2.000 Euro.

WEBRADIO STARTEN