Ein schizophrener Straftäter muss dauerhaft in die psychiatrische Klinik. Das hat das Landgericht Würzburg am Freitag entschieden. Der 31-Jährige hatte im August letzten Jahres einen Mann mit einer abgebrochenen Flasche am Würzburger Hauptbahnhof attackiert. Der Angegriffene wurde nur leicht verletzt. Er erlitt lediglich eine kurze Stichwunde am Unterkiefer. Der Schizophrene konnte wenig später auf einem Baum sitzend festgenommen werden.

WEBRADIO STARTEN