Bei den Stichwahlen der Kommunalwahlen in Unterfranken soll beim Auszählen am Sonntag alles reibungslos ablaufen – das hat die in die Kritik geratene Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) versprochen. Der Anbieter der Wahlsoftware „OK.VOTE“ hat sich in einem Brief an alle Gemeinden gewandt, die beim ersten Wahlgang teilweise massive Schwierigkeiten hatten. Die Probleme bei der Auszählung seien von der Software her behoben, so das Versprechen der Verantwortlichen der AKDB. Zu den von den Auszählproblemen betroffenen Gemeinden gehörten etliche aus den Landkreisen Würzburg und Main-Spessart.

WEBRADIO STARTEN