Wer schnell hilft, hilft doppelt. Zwei Würzburger Gastronomen haben der Uni-Kinderklinik eine wertvolle Spende übergeben. Die beiden Geschäftsführer hatten erfahren, dass Schutzausrüstung für medizinisches Personal in der Stadt aktuell knapp ist. Deswegen sammelten sie 2.000 Einmal-Handschuhe und mehrere Dutzend Schutzmasken. Diese übergaben sie am Mittwoch dem Direktor der Würzburger Universitäts-Kinderklinik für das medizinische Personal seiner Klinik.

WEBRADIO STARTEN