Der Radverkehr wird am Donnerstag in Würzburg unter die Lupe genommen. Dann findet an unterschiedlichen Gefahrenstellen wieder eine gemeinsame Kontrollaktion der Polizei und der Stadt statt. Besonders genau wird auf die Einhaltung der Vorschriften der Straßenverkehrsordnung geachtet. Auch hier gelten seit Ende April neue Bußgelder. Die Aktion dient der Aufklärung und der Prävention von Unfällen. Die Polizisten werden bei der Kontrolle von Mitarbeitern des Verkehrsüberwachungsdienstes und des kommunalen Ordnungsdienstes unterstützt.

WEBRADIO STARTEN