Ein Jahr und vier Monate auf Bewährung – diese Jugendstrafe hat das Amtsgericht Würzburg heute gegen einen jungen Mann verhängt. Der Angeklagte wurde des sexuellen Missbrauchs von Kindern, wegen Körperverletzung und wegen des Besitzes von Kinderporno-Material schuldig gesprochen. Zusätzlich zur Bewährungsstrafe muss er eine Gesprächstherapie machen und 120 Sozialstunden ableisten. Der junge Mann soll im Alter von 15 Jahren einvernehmlichen Sex mit seiner damals 12-jährigen Freundin gehabt haben. Zudem habe er diese während der mehrjährigen Beziehung gegen ihren Willen an ein Bett gefesselt. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurde bei ihm Kinderporno-Material sichergestellt.

WEBRADIO STARTEN