Der weltweit größte Zuckerhersteller Südzucker mit Standort in Ochsenfurt hat einen deutlichen Erfolg im vergangenen Geschäftsjahr verbuchen können: Das operative Geschäftsergebnis wurde von 27 auf 116 Millionen Euro gesteigert. Dafür haben vor allem gestiegene Erlöse aus dem Bereich Ethanol gesorgt – diese konnten im vergangenen Geschäftsjahr verdreifacht werden. Zum Geschäftserfolg trug auch bei, dass die Preise für Zucker im zweiten Halbjahr 2019 wieder stiegen. Zudem konnte die Verkaufsmenge von Stärke und stärkehaltigen Produkten erhöht werden. Der Konzernumsatz von Südzucker ist trotzdem leicht gesunken, auf 6.671 Millionen Euro. Im Vorjahr waren es 6.754 Millionen Euro.

WEBRADIO STARTEN