Weil er Gas und Bremse verwechselt hat, hat ein Senior in Schweinfurt am Mittwoch rund 33.000 Euro Schaden verursacht. Beim Ausfahren aus einer Tiefgarage riss der 79-Jährige zunächst das Rolltor aus der Verankerung und schrammte dann entlang einer Mauer. Weiter raste er in ein geparktes Auto und touchierte ein Wohnmobil. Verletzt wurde der Rentner nicht. Er hatte weder Alkohol im Blut, noch Medikamente oder Drogen genommen. Behörden prüfen jetzt, ob er den Führerschein abgeben muss.

WEBRADIO STARTEN