Zum Wochenstart ist eine weitere Corona-Infektion aus Würzburg gemeldet worden. Die Zahl der Corona-Fälle erhöht sich dort auf 871. Ein Großteil davon 742 Menschen sind schon genesen. Aktuell erkrankt sind noch 70 Würzburger. Unter häuslicher Quarantäne stehen derzeit 95 Personen, für 2.542 konnte diese bereits aufgehoben werden. In Kitzingen und Main-Spessart sind keine weiteren Corona-Fälle aufgetreten. In Kitzingen stagnieren die Fälle bei 186. Fast alle, 180, haben die Infektion überwunden. Drei Personen kämpfen noch gegen das Coronavirus. Unter Quarantäne daheim stehen 36 Menschen. In Main-Spessart gibt es auch keine neuen Fälle, die Zahl der nachgewiesenen Infektionen wurde aber um zwei auf 150 herunter korrigiert. Der Großteil, nämlich 142 Personen, sind bereits wieder gesund. Zwei Menschen sind aktuell noch erkrankt. Quarantäne ist derzeit für 26 Personen angeordnet. Aus Schweinfurt sind am Montag acht neue Infektionen bekanntgeworden. Bei insgesamt 683 Personen ist dort das Coronavirus nachgewiesen worden. Davon gelten 592 als geheilt. 50 Menschen kämpfen noch gegen die Viruserkrankung. Unter häuslicher Quarantäne stehen 137 Personen.

WEBRADIO STARTEN