Nach der Corona-Zwangspause ist seit Montag die Außengastro in Unterfranken wieder geöffnet. Darüber haben sich sowohl Gäste als auch Betreiber sehr gefreut. Das hat der Hotel- und Gaststättenverband Unterfranken am Dienstag auf Anfrage mitgeteilt. Demnach hätten sich die meisten Gäste verständnisvoll gezeigt und an die Maskenpflicht gehalten. Einzelne mussten abgewiesen werden, weil sie beispielsweise ihre Daten nicht angeben wollten. Der Umsatz an Tag 1 ist laut Verband aber sehr unterschiedlich gewesen, da teilweise unterschiedlich viele Gäste gekommen sind.


Weitere Bilder zur Meldung:



WEBRADIO STARTEN