Die Zahl der Corona-Fälle wächst weiter auf geringem Niveau – am Freitag sind aus der gesamten Region sechs neue Infektionen gemeldet worden. Aus Stadt und Landkreis Würzburg wurde ein neuer Fall bekannt, genauso aus dem Landkreis Main-Spessart. In Schweinfurt sind vier neue Fälle aufgetreten. Insgesamt konnte damit das Virus inzwischen bei 1.899 Personen in Mainfranken nachgewiesen werden. Die Region im Überblick: Mit der einen Neuinfektion aus Stadt und Landkreis Würzburg gibt es hier insgesamt 875 bestätigte Corona-Fälle. Als gesund entlassen wurden schon 785 Personen. 31 gelten noch als Corona-positiv. Im Landkreis Main-Spessart erhöht sich die Zahl der Corona-Fälle am Freitag auf 151. Die Mehrheit davon, 142, gilt als geheilt. Aus dem Landkreis Kitzingen wurde kein neuer Fall bekannt, hier stagniert die Zahl bei 188. Fast alle, 186, haben die Erkrankung überstanden. In Schweinfurt haben sich vier weitere Menschen mit Covid-19 angesteckt. Insgesamt ist das Virus dort bei 685 Menschen nachgewiesen worden. 602 sind bereits als gesund gemeldet.

WEBRADIO STARTEN