Ermittlungserfolg für die Polizei: Eine Brandstiftungsserie in Hammelburg aus dem Sommer 2019 ist aufgeklärt. Das haben die Polizei Unterfranken und die zuständige Staatsanwaltschaft jetzt gemeinsam erklärt. Demnach habe man gegen zwei 16-Jährige nun Anzeige wegen vorsätzlicher Brandstiftung erstattet. Nun ist es an der Staatsanwaltschaft weitere Schritte einzuleiten. Die beiden Jungen sollen in der Nacht auf Freitag, den 23. August 2019, mehrere Fahrzeuge in der Hammelburger Innenstadt angezündet haben. Es entstand ein Schaden von rund 250.000 Euro.

WEBRADIO STARTEN