Schwere Köperverletzung auf offener Straße – am Samstagabend ist ein Streit zwischen einem 50-Jährigen und einem 26-Jährigen während einer privaten Feier in Würzburg eskaliert. Dabei schlug der 50-Jährige den 26-Jährigen mit einer Machete auf den Kopf. Der Jüngere erlitt eine schwere Kopfverletzung. Die Frau des 26-Jährigen versuchte den 50-Jährigen aufzuhalten. Dabei zog sich die 27-Jährige Schnittverletzungen an beiden Händen zu. Das Ehepaar musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei konnte den 50-Jährigen in einer Wohnung in Grombühl festnehmen. Dort stellten die Beamten auch die Tatwaffe sicher. Der Mann war stark alkoholisiert. Er musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 50-Jährige befindet sich wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung inzwischen in Untersuchungshaft.

WEBRADIO STARTEN