Die Erweiterung der Uniklinik Würzburg könnte mit großen Schritten voranschreiten. Patrick Friedl, Landtagsabgeordneter der Grünen, erwarte vom Wissenschaftsministerium noch im Juli die Erteilung des Planungsauftrages. Anschließend müsse das Bau- und Finanzministerium zeitnah alles notwendige genehmigen. Dann könnten im Frühjahr 2021 erste Ausschreibungen stattfinden. Die Uniklinik Würzburg soll um eine Kopfklinik und ein Mutter-Kind-Zentrum erweitert werden. Bisher gab es mehrere Verzögerungen, unter anderem durch den Kauf des benötigten Grundstückes.

WEBRADIO STARTEN