Weil das Wetter so schön ist, baden derzeit wieder viele Menschen im Main. Das kann aber schnell gefährlich werden und ist zudem nicht überall erlaubt. Darüber informiert das Wasserstraßen- und Schiffahrtsamt Schweinfurt jetzt. Demnach ist das Schwimmen teilweise nicht auf der ganzen Breite des Mains erlaubt. Das gilt insbesondere in der unmittelbaren Nähe von Brücken, bei Wehr- und Schleusenanlagen und an Hafeneinfahrten. Besondere Vorsicht sei im Bereich von Schiffen geboten, so das Amt. Der Sog könne dort schnell gefährlich werden – vor allem für Kinder. Weiter gelten auch im Wasser die gängigen Hygiene- und Abstandsregeln zum Schutz vor Corona-Infektionen.

WEBRADIO STARTEN