Weil er eine Studentin am Montagabend am Hauptbahnhof Würzburg sexuell genötigt haben soll, sitzt ein Mann jetzt in U-Haft. Dem 47-jährigen wird vorgeworfen, der jungen Frau zunächst ans Gesäß und dann zwischen die Beine gefasst zu haben. Die Studentin hatte sich an der Haltestelle Hauptbahnhof West Richtung Boden gebeugt, um etwas aus ihrer Tasche zu holen. Der Mann soll sie dann von hinten umklammert haben, sodass sie sich nicht wehren konnte. Erst als sie schrie, sei er geflohen. Kurz nach dem Vorfall konnte der Tatverdächtige von der alarmierten Bundespolizei festgenommen werden. Jetzt werden Zeugen gesucht, die die Tat beobachtet haben. Hinweise können unter 0931/457-1732 der Kripo gemeldet werden.

WEBRADIO STARTEN