Die Würzburger Kickers haben im Kampf um den Aufstieg in Liga Zwei einen weiteren Sieg eingefahren. Beim KFC Uerdingen setzte sich die Mannschaft von Michael Schiele am Dienstagabend mit 2:1 durch. Dabei waren die Kickers zunächst in Rückstand geraten, Kaufmann gelang noch vor der Pause aber der Ausgleich. Kurz vor Ende traf Pfeiffer dann zum 2:1 Endstand aus Sicht der Kickers. Die Mannschaft von Michael Schiele hat damit aus den letzten sechs Spielen 16 Punkte geholt, also fast die maximal mögliche Zahl. Schon am Samstag geht es für die Kickers dann zu Hause weiter, Gegner dann ist Hansa Rostock. Die Hansa hat ebenfalls noch Chancen auf den Aufstieg, für Spannung dürfte also gesorgt sein.

WEBRADIO STARTEN