27-Jähriger will Streit schlichten und bekommt einen Faustschlag ins Gesicht. Am Freitagnachmittag sind mehrere Jugendliche in der Katharinengasse in Würzburg aneinandergeraten. Ein 27-Jähriger wollte die Streithähne trennen, woraufhin ihm von einem der Jugendlichen ins Gesicht geschlagen wurde. Anschließend machte sich die Gruppe aus dem Staub. Zwei Personen aus der Gruppe konnten im Rahmen der Fahndung festgestellt werden, von dem Haupttäter fehlt noch jede Spur. Er war etwa 16 Jahre alt, rund 180 cm groß, trug eine dunkelbaue Hose und ein weißes T-Shirt. Die Polizei bittet nun Zeugen sich zu melden.

WEBRADIO STARTEN