Das ehemalige Postgebäude in Gemünden steht seit Jahren leer, jetzt soll es wieder belebt werden. Der neue Besitzer will in dem Gebäude unter anderem ein Fitnessstudio, 15 Übernachtungszimmer mit 30 Betten, sowie Büroräume errichten. Dazu soll zwischen dem Hauptgebäude und dem Nebengebäude ein Verbindungstrakt neu entstehen. Zudem soll es im Hof ein PKW-Liftsystem für insgesamt 24 Autos geben. Der Bauausschuss der Stadt hat die Pläne des Privatinvestors genehmigt. Sie werden jetzt dem Landratsamt vorgelegt.

WEBRADIO STARTEN