Weil er während der Fahrt von einer Wespe attackiert worden ist, hat ein Autofahrer im Landkreis Main-Spessart einen Verkehrsunfall gebaut. Der 56-Jährige war von Zimmern Richtung Marktheidenfeld unterwegs, als er plötzlich dreimal von einer Wespe gestochen wurde und dadurch von der Fahrbahn abkam. Das Auto krachte in eine Leitplanke, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 56-Jährige konnte sich leicht verletzt aus dem Auto befreien. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 15.000 Euro. Die Straße war für gut eineinhalb Stunden gesperrt.

WEBRADIO STARTEN