Am Samstagmittag ist ein Motorradfahrer nach einem schweren Unfall im Würzburger Stadtteil Grombühl noch am Unfallort verstorben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat der Fahrer eines Sattelzugs beim Spurwechsel auf der Ständerbühlstraße in Fahrtrichtung Greinbergknoten einen dort fahrenden 58-jährigen Motorradfahrer übersehen. Der Lkw prallte gegen das Motorrad und es kam zum Fall. Der 58-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass für ihn jede Hilfe zu spät kam. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und musste vom Rettungsdienst und durch einen Seelsorger betreut werden. Die Ständerbühlstraße war teilweise komplett gesperrt.

WEBRADIO STARTEN