Aufatmen im Kindergarten in Albertshofen: Alle Corona-Tests sind negativ ausgefallen. Das hat das Landratsamt Kitzingen am Sonntagmittag mitgeteilt. Am Donnerstag war bekannt geworden, dass sich eine Mitarbeiterin des Kindergartens mit dem Coronavirus infiziert hatte. Am Freitag wurden dann 48 Kinder und weitere Beschäftigte des Kindergartens getestet: Außer der Mitarbeiterin hat sich dort bisher niemand mit Corona angesteckt. Nach den bundeseinheitlichen Vorschriften müssen die Getesteten trotzdem vorerst in Quarantäne bleiben. Kommende Woche werden die Tests wiederholt.

WEBRADIO STARTEN