Weil wegen der Corona-Pandemie viele Menschen dieses Jahr nicht in den Urlaub fahren, zieht es viele Mainfranken zum Baden an den Main. Besonders viel los ist in Volkach im Landkreis Kitzingen. Die zuständige Polizei hat auf Nachfrage angegeben, sich dem Besucheransturm bewusst zu sein und auch gezielt zu kontrollieren. Kontrolliert würde sowohl der Verkehr als auch die Einhaltung der Corona-Regeln am Mainufer. Dabei kommt Unterstützung vom Landratsamt und der Wasserschutzpolizei. Die Polizei appelliert an die Bevölkerung, auch beim Baden an die Corona-Regeln zu denken – also Abstand zu halten und Maske aufzusetzen, sonst drohen Bußgelder.

WEBRADIO STARTEN