Pünktlich zum Start in die Sommerferien wird seit Montag auf den Straßen in Würzburg wieder fleißig gebaut – und die Sommeroffensive „Sichere Straße“ 2020 sorgt teilweise für lange Staus. Besonders im Bereich der Theaterstraße, Ludwigstraße, Bahnhofstraße und Semmelstraße kam es bereits am ersten Tag zu erheblichen Behinderungen und langen Autoschlangen. Denn die Baustellen bringen erhebliche Änderungen für Autofahrer mit sich. So wurden beispielsweise Ludwigstraße und Bahnhofstraße zu Einbahnstraßen – hier werden unter anderem Gas-, Wasser- und Fernwärmeleitungen erneuert. Die Bauarbeiten der Sommeroffensive dauern teilweise mehrere Monate. So ist zum Beispiel für die Arbeiten in der Ludwigstraße ein voraussichtliches Ende mit Februar 2021 angegeben.

WEBRADIO STARTEN