Die Polizei ist am Freitagnachmittag hoch zu Pferd in Würzburg unterwegs. Zwei Polizeipferde samt Reiter patrouillieren vor allem durch den Ringpark. Es ist Teil eines ganztägigen Einsatzes der Polizei. Dabei sind auch verstärkt Fußstreifen in der Stadt unterwegs. Vor dem Hauptbahnhof wird zu den Themen Fahrrad- und Handtaschendiebstahl gezielt informiert. Der Tag soll vor allem dazu dienen, das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürger zu stärken. Die Beamten haben natürlich auch für alle anderen Anliegen der Bürger ein offenes Ohr.

WEBRADIO STARTEN