Schlechte Nachrichten für die Würzburger Kickers. Topscorer Fabio Kaufmann hat seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängert und wird die Rothosen verlassen. Die Kickers haben dem 27-Jährigen die Visionen des Vereins aufgezeigt und ein „äußerst interessantes Gesamt-Paket“ vorgelegt, heißt es in einer Pressemitteilung des Clubs. Kaufmann war in der abgelaufenen Saison mit 14 Toren und 14 Vorlagen einer der Leistungsträger der Kickers. Er wechselt zum Zweitligamitaufsteiger Eintracht Braunschweig.

WEBRADIO STARTEN